Ausbildung zur Fachkraft (m/w/d) für Schutz und Sicherheit

„Du kommst hier nicht rein!?“ Keine Angst, die Fachkraft für Schutz und Sicherheit hat ganz andere Aufgaben. Als Experte für Sicherheit gehört es zu deinen Aufgaben, Objekte, Industrieanlagen und Werte zu schützen. Deine Arbeit ist gefragt, immer mehr Menschen wollen ihr Eigentum oder Veranstaltungen professionell schützen lassen. Die Einsatzorte sind dabei ganz unterschiedlich: Vom Betriebsgelände eines Unternehmens bis zum Einkaufszentrum. In deiner Ausbildung wirst du auf das spätere Arbeitsleben vorbereitet. Du lernst beispielsweise, wie man Gefahren und Konflikte erkennt, vermeiden und notfalls abwehren kann.

Das bringst du mit:

  • du feierst in Kürze deinen 18. Geburtstag
  • du hast mindestens einen guten Hauptschulabschluss und gute Noten in Deutsch, Mathe und Wirtschaft/Recht
  • du bewahrst auch in stressigen Situationen einen kühlen Kopf
  • du arbeitest sorgfältig und genau
  • du bist nicht Rambo und suchst das gefährliche Abenteuer
  • du treibst gerne Sport und bist fit

Dauer und Beginn der Ausbildung:

  • 3 Jahre, bei guten Leistungen und dem entsprechenden Schulabschluss kann die Ausbildung auf 2-2,5 Jahre verkürzt werden
  • 1. August 2021

Was verdienst du im Monat?

  1. Ausbildungsjahr: 748 Euro
  2. Ausbildungsjahr: 827 Euro
  3. Ausbildungsjahr: 974 Euro

Was lernst du bei uns während der Ausbildung?

  • den Schutz von Personen, Objekten, Anlagen und Werten
  • wie du bei Veranstaltungen für Ordnung und Sicherheit sorgst
  • wie sich Gefahrsituationen auch ohne Gewalt entschärfen lassen
  • den Einsatz im Streifen- und Verkehrsdienst

Karrieremöglichkeiten als Fachkraft für Schutz und Sicherheit:

  • Meister/in für Schutz und Sicherheit
  • Studium im Bereich Sicherheitsmanagement und Sicherheitstechnik

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an ausbildung@gepe-peterhoff.de